Dienstag, 4. April 2017

Autorenvorstellung E.F. v. Hainwald


Die LBM liegt ja nun schon ein paar Tage zurück. Und ich muss sagen, wenn ich die Tage so Revue passieren lasse, waren es ein paar sehr schöne, aber auch anstrengende Tage. Natürlich im positiven Sinn.

Wir sind ganz ohne große Erwartungen nach Leipzig gefahren, ok vielleicht hat man nach 3 Jahren doch einige kleine Erwartungen, aber hey, wer hat die nicht. 
Um so schöner war es, dass wir wieder alte Bekannte und auch neue Menschen dort kennenlernen durften.
Sowohl Leser und Blogger als auch Autoren, was mir besonderen Spaß gemacht hat. (Welche das sind könnt ihr nochmal genau in unserer Gruppe "Bücher im Blut" nachsehen, es sind einige tolle Fotos zu stande gekommen.

Wir haben uns in Gespräche verwickelt und interessante neue Buchideen und natürlich auch Autoren kennengelernt. Selbstverständlich waren wir auch für euch unterwegs, denn wir haben nur für unsere Follower und Mitglieder tolle Autoren interviewt.

Und damit wir euch nicht länger auf die Folter spannen fangen wir auch direkt mit einem ganz tollen Autor an, den ich auf der LBM kennengelernt habe. Ein wirklich sehr netter Mensch, lasst euch einfach verzaubern und mitnehmen auf eine Reise in die Fantasiewelt eines fantastischen Autors.

 


Ich wandle 31 Jahre schon hier auf Erden, bin in einem verträumten Dörfchen im Wald aufgewachsen und lebe nun zusammen mit meinem Wild-Kater Bob in Dresden. ;)







1.Frage

Wann hast du mit dem Schreiben angefangen ?
 
Ich habe im Februar 2016 angefangen - das erste Buch erschien dann im Oktober 2016.

2.Frage

Welches war dein erstes Buch, das Du geschrieben hast ?
 
Mein Debütroman war "Geborene des Lichts" und wurde auch promt für den Fantastikpreis nominiert. Das ehrt mich sehr und spornt natürlich unglaublich an!

3. Frage 

Wie lange braucht es von der Idee bis zum fertigen Buch ?

Das geht bei mir sehr schnell - im Schnitt so 4-6 Monate von der ersten wilden Idee im Kopf bis zum Buch in Rohfassung. Dann muss man ca. 3 Monate rechnen für den Endschliff in Lektorat, Buchcover, eventuell Illustrationen und Klappentext.

4.Frage

Hast Du ein bestimmtes Genre, das Du schreibst ?
 
Das erste Buch bewegt sich durch verschiedene Genre: Fantasy, SciFi, Romantik und Dystopie. Meine weiteren Buchideen werden auch nicht auf eines festgelegt sein, aber ich denke ein gewisser "entrückter" Aspekt wird immer darin sein. 

5.Frage

Ist das schreiben deiner Bücher nur ein Hobby, oder eher hauptberuflich ?

Mein Beruf ist im visuellen Bereich - aber ich habe schon mit der Intension geschrieben, dass es ein Standbein in meinem Leben sein könnte.
Daher habe ich auch gleich mein ganzes Herzblut hineingesteckt. Aber die Zeit wird zeigen, ob die Leser meinen Schreibstil und meine Bilder im Kopf mögen und dieser Traum wahr wird.

6. Frage

Wie viele Bücher hast Du schon geschrieben ?

Nun, bisher nur eines - das zweite ist in Arbeit und erscheint im Sommer 2017. Ich habe ja aber auch gerade erst angefangen. :)

7. Frage

Woher stammen deine Ideen, oder wo holst Du dir deine Inspiration ?

Also die Ideen kommen aus den Tiefen meines verschrobenen Hirns. ;)
Ich lass mich aber gern von Stimmungen inspirieren - das kann Musik sein, eine Filmszene, ein reales Ereignis oder ein Gespräch - alles ist möglich.
 
8. Frage

Hast Du einen Verlag hinter Dir, oder verlegst du selbst deine Bücher ?

Meine Ebooks erscheinen über Bookrix auf den unterschiedleichen Webplattformen. Das ist wirklich superpraktisch und der Support sehr hilfsbereit, wenn mal Fragen aufkommen.
Die Drucke mache ich selbst - ich bin zugegebenermaßen auch pingelig was das anbelangt, da ich die Bilder ja selber erstellt habe und genau weiß, wie ich sie haben will.
 
9. Frage 

Arbeitest Du mit festen Bloggern zusammen ? Wenn nein warum nicht und wenn ja warum ?

Ich habe ein paar wenige Blogger, die ich nicht missen möchte. Sie sind von Anfang an an meiner Seite gewesen, haben mich in Höhen und Tiefen stets unterstützt und jeder hat seine individuelle Stärke bei einer Zusammenarbeit.
Aber ich bin immer auf der Suche nach neuen Bloggern, da jeder die Dinge anders sieht und andere Leser erreichen kann. Geschmäcker und Menschen sind eben so wunderbar vielfältig.
 
10. Frage

Wie wichtig sind dir Rezensionen ? 

Rezensionen sind ein gutes Feedback zu den Stärken und Schwächen eines Buches - und viele Leser schauen sie sich an, um ein Gefühl für den Roman zu bekommen, bevor sie ihn kaufen.
Außerdem verbreitern sie die Erreichbarkeit, denn jeder Blogger hat andere Follower. Das ist pragmatisch betrachtet schon wichtig, denn ein Buch kann noch so großartig sein - wenn es niemand kennt, wird es auch niemand lesen.


Jetzt habt ihr einen kleine Einblick aus dem Leben eines "neuen" Autoren mit einem tollen Fantasy-Roman bekommen. Ich hoffe euch hat unser kleines Interview gefallen. Und damit ihr auch wisst worauf ihr euch einlasst, haben wir hier noch einmal den Klappentext und den Link zum Buch, das derzeit als eBook erhältlich ist. Aber vielleicht mit ein bisschen Augenklimpern und Glück auch vom Autor direkt als Print käuflich erworben werden kann. Ich wünsche euch jedenfalls ganz viel Spaß beim Stöbern und Lesen.

Eure Mandy


Klappentext

Der Auftakt einer Legende...

Zeemiras Zukunft sieht Großes für sie vor - als Lichtgeborene trägt sie die Gabe der Heilung in sich.

Doch ihre ständige Unachtsamkeit droht ihr bisheriges Leben zu gefährden, denn in der Kathedrale duldet man keine unnützen Lasten.
Sie flüchtet sich in das Leben der einfachen Soldaten - Zukunftsängste sind ihnen unbekannt, da jeder Tag könnte der letzte sein könnte. In Gesellschaft des Kriegers Jaleel und seiner Kameraden scheinen ihre Sorgen weit entfernt.

Sie ahnt jedoch nicht, dass ihre Gefühle zu ihm und seine düstere Vergangenheit, ihr Schicksal auf unvorhergesehene Weise verändern werden.

Amazonlink 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen